Max der freche Dachs

Ich habe dieses Video für den Mäxle gemacht. Max der freche Dachs ist der Sohn von guten Freunden. Aber natürlich ist das Video auch an alle anderen Kinder gewidmet, welche Interesse an dem Wald und an den Tieren haben. Ich hoffe, ihr habt Freude an dem Video sowie an der Auswertung der Dachs Wildkamera.

Ich bin in der Vogelwelt zu Hause und kenne mich mit den Dachsen noch nicht so gut aus. Die Dachs-Wildkamera hilft mir, wichtige Information über die wunderschönen Tiere zu sammeln. Ich bin sicher, dass ich so über Zeit das Verhalten der Waldbewohner studieren kann, ohne diese dabei zu stören.

Der Dachs

Dachse (Meles meles) sind Erdmarder welche Dämmerungs- und nachtaktiv sind. Begegnungen mit dem Tier sind somit in der Regel eher selten. Der Dachs ernährt sich von Baum- und Feldfrüchten, mag Pilze, Wurzeln und Beeren. Er ist jedoch kein Vegetarier, sondern verspeist auch Würmer, Schnecken, Insekten, kleine Vögel und kleinere Säuger. Er ist somit quasi ein Allesfresser.

Wer schon mal einen Dachs gesehen hat, könnte vermuten, dass es sich dabei um ein eher träges Tier handelt. Obwohl Dachse oft klumpig und langsam herumspazieren, können sie kurzzeitig bis zu 30km/h rennen. Wer schon einmal einen Dachs im Kampf gesehen hat, wird feststellen, dass diese Tiere trotz ihrer Grösse und Gewichtes sehr agil sind.

Dachse sind im Winter nur wenig aktiv. Sie halten eine Winterruhe, welche nicht zu verwechseln ist mit einem Winterschlaf.

Dachs Steckbrief

Gemäss Wikipedia

  • Kopfrumpflänge zwischen 64 und 88 cm
  • Schwanzlänge zwischen 11 und 18 cm
  • Gewichtsspanne von 7 bis 14 kg, seltener bis zu 17 kg

Unsere Dachse

Wir haben unweit von unserem Haus entfernt einen massiven Bau. Obwohl ich hier sehr viele Füchse sehe, bin ich immer davon ausgegangen, dass es sich um einen Dachsbau handelt. Der Grund dafür liegt an der Sauberkeit des Einganges. Dachse sind reinliche Tiere und haben in der Regel makellose Eingänge. Fuchseingänge hingegen sind oft mit Blättern oder Hölzern „verschmutzt“. Da das Höhlensystem jedoch sehr weit ragt, kann es gut möglich sein, dass ein anderer Eingang von einem Fuchs genutzt wird. Insgesamt  habe ich wohl gegen 10 Löcher gezählt. 

Aktivität

Ich kann noch nichts Genaueres über die Aktivität unsere Dachse hier sagen, da ich die Wildkamera erst gestern montiert habe. Als noch Schnee gelegen hat, habe ich jedoch bereits vereinzelt Dachs Spuren gelesen. Im Moment haben wir gegen -5° C und die Dachse sind wohl bereist recht aktiv. Ich habe einige Pfade gefunden, welche im Moment rege genutzt werden.

Dachs Wildkamera Aufzeichnungen

Die folgenden Dachs Wildkamera Aufzeichnungen sind in der Nacht vom 19ten auf den 20ten Januar gemacht worden. Es handelt sich sicher um zwei, wenn nicht mehrere Tiere. Der erste Dachs verlässt den Bau um ca. 18:30. Ich denke, es handelt sich um dasselbe Tier, welches erst wieder am nächsten Morgen um 05:45 zurückkehrt. Alle anderen Aktivitäten, welche die Wildkamera aufgenommen hat, sind von einem oder mehreren Tieren, welche den Bau zwar verlassen, aber an Ort bleiben. Ich habe einiges mehr an aufgezeichneten Material als in dem Video hier und muss dieses noch genau auswerten. Aber so wie ich sehe, verlassen mindestens zwei weitere Tiere den Bau und kehren zu unterschiedlichen Zeiten zurück.

Ich hoffe, dieser Beitrag hat dir gefallen

Mäxle, und alle anderen Kinder, ich hoffe, dass dir Dachs Wildkamera Aufzeichnungen gefallen haben. Ich werde dich auf dem Laufenden halten. Gut möglich, dass es hier Nachwuchs geben wird. 

One Comment on “Max der freche Dachs”

  1. Wir finden dein Bericht grossartig. Max hat sicher viel Freude. Wir auch.
    Johanna und Heinz aus Winterthur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code